Immobilien-Fotografie bei widrigem Wetter

Immobilien Fotograf Siegburg; Einfamilienhaus Beleuchtung Eingang

In unserer Region Köln, Bonn, Düsseldorf herrschen für die Immobilien-Fotografie aber auch die Architektur-Fotografie leider häufig eher widrige Wetterverhältnisse beim Shooting von Immobilien-Fotos bzw. Architektur-Fotos. Lange Perioden mit beständig schönem Wetter, die sich jeder Immobilien-Fotograf oder Architektur-Fotograf wünscht, sind eher selten.

Ungünstiges Wetter muss aber nicht in jedem Fall heißen, dass der Immobilien-Fotograf oder Architektur-Fotograf neu gebucht werden muss. Dies hätte für alle Seiten einen erhöhten Aufwand zur Folge, da ein neuer Termin für die Immobilien-Fotografie bzw. Architektur-Fotografie gefunden werden muss. Und wer sagt denn, dass das Wetter zum neuen Termin mitspielt.

Eine aktuelle Profi-Kamera und eine professionelle Aufnahme-Technik liefern dem Immobilien-Fotograf bzw. Architektur-Fotograf die dazu nötigen RAW-Dateien. Durch gekonnte aber dezente Bildbearbeitung mit den einschlägigen Programmen, wie z.B. Adobe Photoshop, Adobe Lightroom und/oder Capture One lassen sich vorher scheinbar nicht fotografierbare Immobilien noch zu durchaus ansehnlichen und glaubhaften Beispielen für die Immobilien-Fotografie bzw. Architektur-Fotografie verarbeiten.

Hier die Immobilien-Fotografie vor der Bildbearbeitung:

Haus in schlechtem Wetter mit fast weissem Himmel